"Lieber Geld verlieren als Vertrauen"

Das Thema der diesjährigen Jahrestagung des Markenverbandes ist: “VERTRAUENSWAHL MARKE! Versprechen. Überzeugen. Einlösen.”. Im Rahmen dessen haben Uwe Munzinger und Oliver Scheunemann einen Artikel über die Bedeutung von Vertrauen für die erfolgreiche Markenführung verfasst.

Drei Key Learnings aus dem Artikel sind:

#1 Vertrauen ist ein Mechanismus zur Reduktion der Komplexität. In unserer schnelllebigen und komplexen Welt bildet Vertrauen die Grundlage für die Handlungsfähigkeit der Menschen. Für jede Art der Beziehung – ob zwischenmenschlich oder eine Mensch-Marke-Beziehung – ist Vertrauen von enormer Bedeutung.

#2 Vertrauen ist das Ergebnis gehaltener Versprechen. Um Komplexität in Entscheidungsprozessen zu reduzieren, geben Menschen Marken einen Vertrauensvorschuss. Wird dieser Vertrauensvorschuss erfüllt, führt dies zu Loyalität und Präferenz beim Kunden.

#3 Um langfristig Vertrauen aufzubauen, muss eine Marke nützlich, interessant und einzigartig sein und widerspruchsfrei erlebt werden. Marken begegnen Menschen ständig im Alltag. Die Summe dieser verschiedenen Begegnungen prägt das Markenbild und beeinflusst maßgeblich die Präferenzen. Je positiver das Markenerleben ist, desto stärker ist das Markenvertrauen.

Den gesamten Artikel mit den Titel “Nützlich, interessant und einzigartig” finden Sie auf S. 34 im Markenartikel 6/2017.

Weitere Informationen zu dem Zusammenhang zwischen Brand Experience und Brand Trust finden Sie hier.

Sie möchten wissen, welchen Marken vertraut wird? Sehen Sie sich hier die aktuellen Ergebnisse unseres Brand Experience + Trust Monitors an.

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage das vollständige Ranking aller 94 Marken zu. Wenden Sie sich dazu per email an Uwe Munzinger um@sasserathmunzingerplus.com oder kontaktieren Sie uns unter 030 779077770.

Wir freuen uns über Kommentare auf Twitter und Facebook.