9. Club der Markenfreunde: Transformational Branding – Erfahrungen und Perspektiven!

Am 26.01.2017 fand der 9. Club der Markenfreunde zum Thema “Transformational Branding: Erfahrungen und Perspektiven” in Berlin statt. Verschiedene Branchenexperten beleuchteten das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln und ermöglichten neue Perspektiven in der anschließenden Podiumsdiskussion.

Als Speaker waren Verantwortliche namhafter Marken und Unternehmen wie Bahlsen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Axel Springer und UDG United Digital Group geladen.

Werner M. Bahlsen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bahlsen GmbH & Co. KG, erläuterte den derzeitigen Transformationsprozess des weltweit agierenden Unternehmens und welche Bedeutung die Marke Bahlsen im Zusammenspiel mit den weiteren Unternehmensmarken wie Leibnitz oder PickUp trägt.
Der Unternehmensmarkenkern „Findig im Finden“, geprägt von seinem Großvater Hermann Bahlsen, sei auch heute die Leitidee für Innovationsprojekte innerhalb des Familienbetriebs.
Mit Mut und Wille führt Werner M. Bahlsen das Unternehmen voran. Sein Motto: “Wer nicht neugierig ist, soll abtreten”.

Thomas Lindner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, teilte mit dem Publikum seine Sicht auf den Wandel im Zusammenhang mit der Marke F.A.Z. und den Produkten des tradierten Medienunternehmens.
Der Heritage einer Traditionsmarke müsse im Rahmen des Wandels ernst genommen werden, so der Mann, der im Jahr 2016 drei neue analoge Produkte unter dem F.A.Z. Markendach herausgebracht hat.
Das Ziel der F.A.Z. sei “Perosnalisierung und Individualisierung zu schaffen, ohne den USP, die Heritage “kluge Inhalte” zu verlieren”.

Marcel Vandieken, Managing Partner der UDG Consulting, vertrat die Notwendigkeit für Unternehmen sich stärker nach dem Kunden zu richten. Dies müsse über die Ausspielung von Inhalten und Erbringung von Dienstleistungen an allen relevanten Touchpoints bis hin zur Änderung des Geschäftsmodells passieren.
Besonders in etablierten Unternehmen sei es schwierig, Transformationsprozesse zu initiieren. “Statt eine zukunftsweisende Strategie zu entwickeln, setzten Firmen häufig auf Aktionismus und Halbherzigkeit”, so Vandieken. Zu oft hörte er den Satz “Wir haben jetzt auch eine App”.

Senior Vice President für Investor Relations and Public Affairs bei der Axel Springer SE, Christoph Keese, sprach in seinem Vortrag über Chancen und Herausforderungen der Disruption für deutsche Unternehmen.
Deutschland müsse seine Kräfte bündeln, um den Anschluss nicht zu verlieren. Dazu bräuchte es ein „Silicon Valley“ mit passender Infrastruktur für Deutschland. Und nicht eins für jede Kleinstadt.
Die Rolle des Vorstands müsse sich ändern, fordert Keese. „Die Aufgabe des Vorstands ist es nicht mehr Antworten zu geben, sondern die Suche nach ihnen zu organisieren.“ Automatismen und Denkstrukturen erschweren es neue Wege zu gehen. Viel öfter sollten Unternehmen das Motto “Keinen Plan zu haben ist der Plan” leben.

Die Vorträge und Gesprächsrunden machten deutlich, dass eine kraftvolle Marke Transformationsprozesse unterstützt, indem sie intern eine Leitfunktion übernimmt und extern Begeisterung entfaltet. Gleichzeitig steht sie im Zentrum der Organisation und des Geschäftsmodells. Dabei ist eine Unternehmenskultur, die Dringlichkeit und Mut vermittelt, von entscheidender Bedeutung um Innovationen zu incentivieren und zu implementieren.

„Wir freuen uns über den großen Zuspruch zum 9. Club der Markenfreunde – das Thema Transformational Branding hat höchste Relevanz für Marken- sowie Unternehmensverantwortliche. Die Diskussion lieferte gute Erkenntnisse für die Umsetzung und die Atmosphäre der gesamten Veranstaltung war wie schon in den letzten Jahren großartig“ resümiert Marc Sasserath.

Die Pressemitteilung zum Herunterladen finden Sie hier.

Live-Berichte des 9. Club der Markenfreunde finden Sie bei Twitter und Facebook.
Wir freuen uns über Kommentare!

#TransformationalBranding

Weitere Informationen:
Uwe Munzinger, SASSERATH MUNZINGER PLUS GmbH, Tel. +49 30 77 90 777-83, um@sasserathmunzingerplus.com