Der Aufbau von Brand Trust ist ein langwieriger Prozess über eine Vielzahl von positiven Erfahrungen. Nur ein einziges negatives Ereignis kann schon ein mühsam aufgebautes Vertrauensverhältnis zunichtemachen. Der Brand Experience kommt demnach eine wichtige Bedeutung für den Aufbau von Brand Trust zu.

Marken begegnen Menschen ständig im Alltag, als Produkte, als Werbung, im Internet, in redaktionellen Beiträgen, in Unterhaltungen mit Freunden und Bekannten oder in der Verwendung. Die Summe dieser verschiedenen Begegnungen mit einer Marke – positiv oder negativ, digital oder analog, selbst erlebt oder aus zweiter Hand – prägt unser Bild von Marken und beeinflusst maßgeblich unsere Präferenzen und das Vertrauen in eine Marke.

Während das Vertrauen einen wichtigen Indikator für die Stärke einer Marke darstellt, zeigt die Brand Experience wie gelungen Unternehmen die Touchpoints on- und offline zwischen Marke und Konsument im Alltag gestalten. Denn je positiver eine Marke erlebt wird, desto mehr Vertrauen wird ihr entgegengebracht. Als Kennzahl für die Brand Experience gilt die Differenz zwischen der Prozentzahl der Befragten mit positiven Erfahrungen und der mit negativen Erfahrungen.

Brand Experience: dm als Gewinner vor REWE

Im Brand Experience-Ranking belegt dm wie auch im letzten Jahr den Platz an der Sonne, hat analog zum Brand Trust jedoch auch hier Prozentpunkte (-4,9) eingebüßt. Auf Rang zwei folgt REWE (+13,1) gefolgt vom ehemaligen Seriensieger Amazon (+3,7).

Neueinsteiger Leibniz schafft wie im Brand Trust-Ranking auch in der Brand Experience einen hervorragenden vierten Platz. Auf Rang fünf folgt Edeka, das um acht Prozentpunkte zulegen und somit von Rang zehn vorrücken konnte.

Zu den Verlierern bei der Brand Experience zählen, wie auch schon beim Markenvertrauen, Air Berlin (-26) sowie die Smartphone-Marken Samsung (-22,5) und Apple (-12).

Weitere Themen des Brand Experince + Trust Monitors 2016 sind:

Marken in der Vertrauenskrise!
Mehr dazu hier.

Renaissance deutscher Traditionsmarken!
Mehr dazu hier.

An dem Brand Experience + Trust Monitor 2016 von Sasserath Munzinger Plus und der UDG United Digital Group nahmen in einer deutschlandrepräsentativen Online-Befragung vom 26. Oktober bis 07. November 2016 eintausend Personen teil.

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage das vollständige Ranking aller 94 Marken zu. Wenden Sie sich dazu per email an Uwe Munzinger um@sasserathmunzingerplus.com oder kontaktieren Sie uns unter 030.779077770

#BrandExperienceTrust

Wir freuen uns über Kommentare auf Twitter und Facebook.