Brand Experience + Trust Monitor 2017 - die 10. Ausgabe!

Zum 10. Mal wurde die deutschlandrepräsentative Studie Brand Experience + Trust Monitor durchgeführt, die in 2017 97 nationale und internationale Marken untersucht. Es ist die einzige Studie, die den Zusammenhang zwischen Markenvertrauen (Brand Trust) und Markenerleben (Brand Experience) offenbart.

Im Brand Trust-Ranking ganz vorne positioniert sich erneut Miele mit 65,6%, gefolgt von dm (64,6%) und Nivea (62,4%). Diesen drei deutschen Marken gelingt es nicht nur, ihre Spitzenposition aus dem Vorjahr zu behaupten, sondern sich um mindestens zwei Prozentpunkte zu steigern.

Mit 61,9% folgt auf Platz vier Amazon. Die Marke konnte seit dem Tiefstand im Jahr 2015 (59,7%) das Vertrauen kontinuierlich ausbauen und sich im Vorjahresvergleich um +3,6 PP verbessern.

Die drei spannendsten Facts aus dem BXTM 2017:

#1 Trendwende: Marken erobern Vertrauen zurück

In den letzten Jahren haben gesellschaftlich kontroverse Themen wie die Flüchtlingskrise und Terror, aber auch wirtschaftlich relevante Themen wie Datensicherheit, Bahn-, Pilotenstreiks und der Abgasskandal den öffentlichen Diskurs stark dominiert. Diese anhaltende Unsicherheit hatte zur Folge, dass das Vertrauen der Deutschen in Marken nicht ausgebaut werden konnte. Nach vier Jahren der Krise, in denen das Vertrauen auf vergleichsweise niedrigem Niveau stabil war, ist 2017 eine Trendwende zu erkennen: 84% der auch im Vorjahr analysierten Brands konnten an Trust zulegen.

#2 Warnsignal: Brand Experience sinkt

Entgegen der positiven Entwicklung in puncto Vertrauen, fällt auf, dass sich die Qualität der Brand Experience zahlreicher Marken gegenüber 2016 verschlechtert hat. Insgesamt gab es für 26 der 77 Marken signifikante Verluste. Uwe Munzinger, Geschäftsführer von Sasserath Munzinger Plus, weiß, was diese Entwicklung zu bedeuten hat: „Eine sinkende Brand Experience ist ein Warnzeichen – und ein deutlicher Hinweis darauf, dass die Marken die Erwartungen ihrer Kunden nicht erfüllen. Das liegt an den Unternehmen selbst, die noch Brüche in ihrer Customer Experience beseitigen müssen, aber auch den gestiegenen Erwartungen der Verbraucher. Kundenzentrierte Firmen wie Amazon setzen Maßstäbe, an denen andere Marken scheitern.“

#3 Erfolgsmarke: Neueinsteiger PayPal überzeugt

Wirklich beachtlich sind die Ergebnisse des Newcomers PayPal, der in allen Dimensionen des Brand Experience + Trust Monitors überzeugt: Platz sechs im Trust-Ranking und Platz drei in der Brand Experience. Der 1998 gegründete Finanzdienstleister ist ein vergleichsweises junges Unternehmen und zudem in einem sehr sensiblen Umfeld tätig. PayPal scheint es zu gelingen, die Bedenken der Deutschen in Bezug auf ihre Daten zu zerstreuen, positive Erlebnisse zu kreieren und ihr Vertrauen zu erlangen.

Weitere Artikel zum Brand Experience + Trust Monitor finden Sie hier:

Infografik zum BXTM 2017

An dem Brand Experience + Trust Monitor 2017 von Sasserath Munzinger Plus und der UDG United Digital Group nahmen in einer deutschlandrepräsentativen Online-Befragung zweitausend Personen teil.

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage das vollständige Ranking aller 97 Marken zu. Wenden Sie sich dazu per email an Uwe Munzinger um@sasserathmunzingerplus.com oder kontaktieren Sie uns unter 030.779077770.

#BXTM

Wir freuen uns über Kommentare auf Twitter und Facebook.