Gerade in diesen bewegten wirtschaftlichen und politischen Zeiten, in denen sich Marktbedingungen verändern, Digi­talisierung, neue Technologien, neue Kundenbedürfnisse und neue Wettbewerber zu großen Herausforderungen für Unternehmen werden, wird die Fähigkeit zur Transformation zu einer existentiellen Bedingung zur Zukunftssicherung.

Wir sind sicher, dass die Kraft zur Transformation auch und besonders aus einer starken Marke heraus zu bewältigen ist. Sie hilft, intern eine Leitfunktion zu übernehmen und extern Begeisterung zu entfalten. Gleichzeitig steht sie im Zentrum der Organisation und des Geschäftsmodells. Daher glauben wir an Transformation durch und über die Marke.
Wir nennen es Transformational Branding.

Erstmals haben wir unseren 8.Club der Markenfreunde gemeinsam mit 4 hochkarätigen Partnern – hy!, ESCP, Kienbaum und Frankfurter Allgemeine Zeitung – veranstaltet, um gemeinsam verschiedene Transformationsaspekte zu beleuchten.

Wir sind stolz auf interessante und inspirierende Speaker und Podiumsgäste sowie unsere knapp 100 geladenen Gäste.

Intro:
Transformational Branding – Die Macht der Marke für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen.

Marc Sasserath, Gründer und Geschäftsführer von Sasserath Munzinger Plus GmbH

Impuls-Vortrag:
Say hy! to digital transformation
Lars Zimmermann, CEO von hy!

Praxis-Case:
Consorsbank! – „Banking, wie wir leben.“
Claudia Barghoorn, Director, Consorsbank

Sofa-Talk „People & Culture“:
Transformation mit und für Menschen.
Im Gespräch: Prof. Dr. Marion Festing (Rector, ESCP Europe Berlin), Hans Ochmann (Geschäftsführer, Kienbaum), Oliver Janik (Chief People Officer, DDB Group Germany), Robin Eric Haak (Founder/Managing Director & COO, jobspotting.com)

Podiums-Gespräch „Organisation & Prozesse“:
Die transformierte Organisation – agil, kollaborativ, co-kreativ?
Im Gespräch: Dr. Karoline Haderer (Marketingleiterin, NÜRNBERGER Versicherung), Britta Poetzsch (Global Creative Director, Ogilvy), Lars Kirschke (CEO, MEC), Jessica Peppel-Schulz (CEO, UDG United Digital Group)

Ausblick „Transformational Branding“:
Wie geht es weiter?
Marc Sasserath, Gründer und Geschäftsführer von Sasserath Munzinger Plus GmbH

Die Vorträge und Gesprächsrunden machten deutlich, dass eine kraftvolle Marke in Transformationsprozessen hilft, indem sie intern eine Leitfunktion übernimmt und extern Begeisterung entfalten kann. Gleichzeitig steht sie im Zentrum der Organisation und des Geschäftsmodells.