Marcel Vandieken ist Managing Partner bei der UDG Consulting in Düsseldorf und Executive Director der UDG United Digital Group.

Die UDG steht ihren Kunden als Partner beratend an der Seite auf ihrem Weg hin zu einem digital denkenden und agierenden Unternehmen. Zu den Aufgabenberichen gehört die Planung, Leitung und Organisation von Großprojekten ebenso wie das Projektmanagement vor Ort. Zudem entwickelt die UDG ein passgenaues Service- und Prozessdesign und ist für das Change Management verantwortlich. Besonders wichtig ist dabei, die Menschen im Blick zu behalten, die diesen Wandel mitgestalten und umsetzen.

2016 sind Sasserath Munzinger Plus und die UDG eine strategeische Allianz eingegangen und Marc Sasserath übernam die Rolle des Executive Chairman bei der UDG.

Marc Sasserath: „Beide Seiten bringen unterschiedliche Stärken in diese Allianz ein. Meine Aufgabe ist es, die Agentur zum einen nach innen weiter als starke Brand zu entwickeln und zu positionieren. Zum anderen geht es aber wie angesprochen auch darum, den Kunden gemeinsam ein breiteres Leistungsspektrum rund um die digitale Transformation anzubieten – und das noch klarer zu kommunizieren.“ (Interview Markenaritkel 24.05.2106)

Marcel Vandieken ging in seinem Beitrag beim 9. Club der Markenfreunde auf die digitale Transformation ein, die, so seine wichtigste Botschaft, kein Selbstzweck sein dürfe. Um den digitalen Wandel in diese Hinsicht erfolgreich zu gestalten, müsse der Kunde Dreh- und Angelpunkt der Veränderungen sein.
Besonders in etablierten Unternehmen sei es schwierig, Transformationsprozesse zu initiieren. „Statt eine zukunftsweisende Strategie zu entwickeln, setzten Firmen häufig auf Aktionismus und Halbherzigkeit“, so Vandieken. Zu oft hörte er den Satz „Wir haben jetzt auch eine App“.

Mehr zum 9. Club der Markenfreunde erfahren Sie hier.