Marken haben die einzigartige Kraft, Halt zu geben und zugleich Veränderung zu befähigen.

Transformational Branding

Die Veränderungsfähigkeit eines Unternehmens war schon immer überlebenswichtig und erfolgsentscheidend. Jedoch haben sich die Konditionen im Kontext der Digitalisierung verschärft: Nie waren die Notwendigkeit sich zu transformieren größer und zugleich das Risiko des Scheiterns höher.

Nach wie vor ist ein Großteil aller Transformationsinitiativen nur teilweise erfolgreich oder scheitert sogar.

Ein Transformationsverständnis, welches sich lediglich auf die Implementierung neuer Tools, Technologien und Datensysteme beschränkte, wäre folgenschwer. Denn Transformation geht viel weiter und ist viel umfassender – sie erfordert einen tiefgreifenden Wandel bezüglich der Art und Weise wie Organisationen und ihre Stakeholdergruppen denken, miteinander interagieren und handeln.

In Anbetracht dieser großen Herausforderungen kommt der Marke eine ganz entscheidende Rolle für das Gelingen von Transformation zu – denn über Marken können Organisationen mit Menschen in Beziehung treten. Zugleich haben Marken als Verkörperung von Identität und Sinn einer Organisation die einzigartige Kraft, Halt zu geben und zugleich Veränderung zu befähigen.

Angelehnt an eines der bekanntesten und grundlegendsten Change-Management-Modelle von Kurt Lewin aus den 1940er Jahren, und dessen Weiterentwicklung v.a. durch John P. Kotter in den 1990er Jahren sowie Wilfried Krüger in 2002, haben wir in einem 5-stufigen Transformationsprozess für jede Stufe die spezifische Rolle der Marke herausgearbeitet.

Marke ist zwar zuallererst ein Instrument der Führung und kann einen besonders großen Einfluss auf die Entwicklung der Kultur haben – ihr potenzieller Wirkbereich erstreckt sich jedoch direkt und indirekt auch entscheidend auf die Entwicklung der Strategie und sogar auf die Konzeption und Steuerung von Prozessen, Strukturen und Systemen.
Sie ist also im Prinzip entlang der kompletten Journey und über alle transformationsrelevanten Dimensionen hinweg relevant und kann entscheidend zum Erfolg beitragen.

Unternehmen in Deutschland im Wandel: Rund 83 Prozent der deutschen Unternehmen befinden sich derzeit in der Transformation, wie die erstmals durchgeführte repräsentative Online-Befragung zum Thema Transformational Branding ergab. Mehr zu den Ergebnissen hier!